POLARWERK | DEUTSCHER PR-PREIS FÜR POLARWERK
7860
post-template-default,single,single-post,postid-7860,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_popup_menu_text_scaledown,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,qode-theme-ver-16.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

DEUTSCHER PR-PREIS FÜR POLARWERK

NEWS

slash_0101

GEWOBA TÄTIGKEITSBERICHT WIRD ZUM DRITTEN MAL AUSGEZEICHNET

Der Erfolg des GEWOBA Jahresberichtes reißt nicht ab: Bereits letztes Jahr wurde der Tätigkeitsbericht vom Berliner Type mit einem Diplom und vom ICMA mit dem Award of Excellence ausgezeichnet. Mit dem PR-Preis erhalten wir die wichtigste Auszeichnung für journalistische Kommunikation in Deutschland.

Bereits die Nominierung für den Deutschen PR-Preis ist für uns eine Auszeichnung. Doch bei der Preisverleihung war der Jubel nicht mehr zu stoppen: In der Kategorie Unternehmens-Berichterstattung / Reporting wurde von der Moderatorin POLARWERK mit GEWOBA aufgerufen. Ein grandioser Erfolg. Das Gesamtkonzept um die kreative Leitidee “Bremen entfalten” hat die Jury überzeugt und uns vor Mitbewerber wie Otto, Merck und Bosch platziert.

MORE NEWS